Schlagwort: Doppelstabmattenzaun Zubehör

Zubehör Doppelstabmattenzaun

Mit dem passenden Zubehör Doppelstabmattenzaun kann der Zaunbau beginnen

Nicht nur die Gittermatten selbst sowie die Zaunpfosten werden benötigt, wenn ein Doppelstabmattenzaun aufgestellt werden soll. Der Fachhandel führt einiges an unterschiedlichem Zubehör Doppelstabmattenzaun, das ebenfalls auf der Einkaufsliste für den Zaunbau stehen sollte. Der Fachhändler berät hierbei gerne kompetent, auf welche Komponenten man besonders Wert legen sollte und was für einen sicheren Stand des Zauns unerlässlich ist.

Zubehör Doppelstabmattenzaun für jeden Bedarf

20151001_095327Das Angebot an Zubehör Doppelstabmattenzaun ist nicht unübersichtlich groß, aber dennoch reichhaltig. So gibt es beispielsweise die Bodenplatte, auch Fussplatte genannt, die zum Zubehör Doppelstabmattenzaun gehört. Diese wird mit den Zaunpfosten verbunden. Die Bodenplatte verfügt in der Regel über Löcher, die zum Aufdübeln dienen, etwa wenn die Fussplatte auf Beton befestigt werden soll. In die Bodenplatte wird dann der Zaunpfosten eingeführt. Ebenfalls zum Zubehör Doppelstabmattenzaun gehört der Eckverbinder, der in verschiedenen Farben erhältlich ist. Der Eckverbinder wird auch als Mattenverbinder bezeichnet und dient zur Befestigung der Doppelstabgittermatten.
Weiterlesen


Doppelstabmattenzaun Zubehör

Doppelstabmattenzaun – das richtige Zubehör

Zäune dienen nicht nur als Abgrenzung des eigenen Grundstücks, sondern können dieses, richtig ausgewählt, auch dementsprechend aufwerten. Zur Auswahl in puncto Sicherheit aber auch Optik, stehen einige Varianten und Ausführungen an Zäunen. Vor allem wenn Kinder im Haushalt leben sollte auch die Sicherheit großgeschrieben werden. Nicht selten kommt es vor, dass die Junge im Garten vor Doppelstabmattenzaun Torkleinen unbemerkt auf Entdeckertour gehen. Dabei machen sie auch nicht vor dem Gartenzaun halt. Denn zu interessant ist das, was sich auf der anderen Seite abspielt. Sind die Abstände zwischen den Verstrebungen zu groß, kann es zudem schnell passieren, dass Kinder ihren Kopf hindurchstecken. Im schlimmsten Fall bleiben sie schnell mal stecken und können sich dann auch verletzen.
Um genau dies zu verhindern, bietet sich der Bau eines Doppelstabmattenzaun an. Die Zwischenräume sind hier so klein, dass zum einen kein Kopf hindurch gesteckt und zum anderen auch nicht auf den Zaun geklettert werden kann. Wichtig ist auch zu beachten wenn ein Stabmattenzaun gewählt wird, dass die Ausführung mit Doppelstabmatten verwendet wird, wenn Kinder im Haushalt sind. Diese sind stabiler als die Einzelstabmatten Variante und versprechen so mehr Sicherheit.

Doppelstabmattenzaun selber bauen?

Ist endgültig die Entscheidung gefallen einen Zaun mit Doppelstabmatten zu bauen, stellt sich oft die Frage, ob man diesen selbst setzen kann, oder ob man doch lieber einen Fachbetrieb diese Arbeit erledigen lässt. Dazu sei gesagt, dass es kein Ding der Unmöglichkeit ist, mit dem richtigen Doppelstabmattenzaun Zubehör diesen in Eigenregie aufzustellen. Meist bekommt man eine ausführliche Anleitung zusammen mit dem Doppelstabmattenzaun Zubehör mit geliefert. Anhand dieser ist es auch Personen mit geringem Handwerklichem Geschick möglich, einen solchen Zaun aufzubauen. Dabei kann sogar einiges an Kosten eingespart werden. Nicht selten liegt die Ersparnis bei rund fünfzig Prozent, da Kosten für Arbeitszeit, Fahrtkosten und dergleichen eines Handwerksbetriebes wegfallen.

Entscheidet man sich also dazu, den Zaun aus Doppelstabmatten selbst zu bauen, sollte man auf Qualität achten. Zwar kosten hochwertigere Zäune auch mehr Geld, ersparen dem Eigentümer mit der Zeit aber einiges an Ärger. Billigere Ausführungen sind bei Weitem nicht so langlebig. Zudem sind die Verbindungen der einzelnen Bauteile oft nach kurzer Zeit locker und wackeln. Reparaturen können dabei öfter notwendig werden als bei hochwertigen Produkten.
Weiterlesen